04.07.2015 // 41. Bezirksnassbewerb in Tux

Am 4. Juli fand in Tux im Zillertal der 41. Bezirks-Nassleistungsbewerb des Bezirkes Schwaz statt. Es  traten insgesamt 47 Gruppen zum Bewerb an, welcher gegen 08:30 Uhr von Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Johann Steinberger eröffnet wurde.

Auch die Freiwillige Feuerwehr Jenbach nahm heuer nach langer Zeit wieder mal an diesem Bewerb teil. Unsere Teilnehmer haben ihr bestes gegeben, jedoch reichte es nicht, um unter die Top 3 zu gelangen. Aber sie konnten sich erneut als “Sieger der Herzen” herauskristallisieren. Es war ein sehr ereignisreicher Tag, welcher sehr viel Spaß gemacht hat.

Bei der anschließenden Schlussveranstaltung konnte Bezirkskommandant Johann Steinberger zahlreiche Ehrengäste begrüßen. Unter den Ehrengästen Zählten Landesfeuerwehrkommandant außer Dienst Klaus Erler, Landeshauptmannstellvertreter Ökonomierat Josef Geisler und Bezirkshauptmann Hofrat Dr. Karl Mark, welche den Gruppen zu ihrer ausgezeichneten Leistung gratulierten.

Nicht nur die Siegerehrung stand bei der Schlussveranstaltung auf dem Programm. Es durfte der langjährige Bewerter und ehemalige Sachgebietsleiter ABI Georg Künig für seine Verdienste rund um das Feuerwehr- und Bewerbswesen das Verdienstzeichen des LFV, Stufe III / Silber entgegen nehmen. Georg war seit 1995 als Bewerter im Bezirk Schwaz tätig. Aber das alleine reichte ihm nicht. Er wirkte auch beim Landesbewerb und beim Bundesbewerb als Bewerter mit. Im Jahre 2009 wurde von ihm das Sachgebiet „Bewerbe“ ins Leben gerufen. Auf diesem Wege möchten wir uns nochmals bei Georg für seine Verdienste bedanken. DANKE!

 Auf diesem Wege möchte sich das Bezirkskommando bei der Feuerwehr Tux für die ausgezeichnete Durchführung und Organisation des Bewerbs, dem Bewerterteam unter Bewerbsleiter Walter Partl für die faire Bewertung sowie allen Bewerbsgruppen für die Disziplin und Teilnahme bedanken.

Text: Öffentlichkeitsarbeit BFV Schwaz // Stefan Schwaiger