18.11.2015 // Personenrettungsübung mit der Bergrettung

Am 18.11.2015 kam es zu zwei Personenrettungen im Bereich des Naherholungsgebietes “Moos” in Jenbach. Die Bergrettung Jenbach welche bereits vor uns alarmiert wurde, forderte die Freiwillige Feuerwehr Jenbach zur Rettung der verunfallten Personen an. Eine Person stürzte im Bereich der Brücke ca. 6 Meter in die Tiefe und zog sich dabei schwere Verletzungen im Hals-, Rücken-, Becken- und Kniebereich zu. Die Bergrettung vor Ort nahm die Erste Hilfe Versorgung vor und machte den Patienten für die Rettung aus der Schlucht bereit. Mittels unserem Steiger wurde die Person, welche in einer Schleifkorbtrage lag gerettet und dem Rettungsdienst übergeben. Zeitgleich kam ein weiterer Bauarbeiter bei Holzfällarbeiten unter einem Baumstamm.  Der Baum wurde von uns mit mehreren Sicherungseinrichtungen befestigt. Anschließend wurde mittels Hebekissen der Stamm angehoben, somit konnte die verletzte Person sicher befreit werden. Diese wurde mittels Schleifkorbtrage zur Rettung gebracht.

Eine Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Einsatzorganisationen bedarf vieler gemeinsamer Übungen um im Einsatzfall bestens gerüstet zu sein.
Dafür gilt der Bergrettung Jenbach ein herzliches Dankeschön, für die immer gute Zusammenarbeit und Kameradschaft.

 

2015-11-18_Bergrettung11 2015-11-18_Bergrettung10 2015-11-18_Bergrettung9 2015-11-18_Bergrettung8 2015-11-18_Bergrettung5 2015-11-18_Bergrettung3 2015-11-18_Bergrettung2