Große SSG-Übung in Schwaz

Eine groß angelegte Übung fand vergangenen Donnerstag im Schaubergwerk in Schwaz statt.

Teilnehmende Organisationen waren die Grubenwehren aus ganz Österreich und einige aus Deutschland, sowie die Feuerwehren Jenbach Schwaz, das Rote Kreuz und das Bundesheer.

Übungsannahme war ein Verbruch im Sigmund-Erbstollen. Mehrere Personen, die sich auf dem sogenannten Hunt befanden wurden über den Wilhelm-Erbstollen geborgen, einzig der Lokführer wurde verletzt über den Sigmund-Erbstollen ins Freie gebracht.

Aufgabe des SSG-Trupps der FF Jenbach war die Brandbekämpfung des in Brand geratenen Zuges (Hunt).