Jugendfeuerwehr

Du bist mindestens 11 Jahre alt und interessierst dich für die Feuerwehr? Dann bist du hier genau richtig, um dir die ersten Informationen zu holen!

Was macht die Feuerwehr? Natürlich ist die Bekämpfung von Bränden die ursprünglichste Aufgabe, denn zu diesem Zweck wurden die Feuerwehren vor etwa 100 bis 150 Jahren gegründet. Aber besonders in den letzten Jahrzehnten hat sich das Aufgabengebiet der Feuerwehr stark verändert.

jugendflyer-2015

Während Brände weniger geworden sind, sind vielfältige technische Einsatzbereiche dazugekommen. Das sind z.B. technische Hilfeleistungen nach Verkehrsunfällen oder nach starken Unwettern, die umgestürzte Bäume, abgedeckte Häuser, Überschwemmungen und überflutete Keller zur Folge haben. Aber egal was gerade passiert ist, bei allen Einsätzen kommt es darauf an, möglichst schnelle und gute Hilfe zu leisten und Menschen, Tiere und Sachwerte zu retten, zu schützen oder zu bergen. Für diesen Dienst am Nächsten halten sich derzeit in Jenbach 84 aktive Feuerwehrleute rund um die Uhr bereit. Ihnen steht, in einem modernen Gerätehaus untergebracht, ein Fuhrpark mit acht Fahrzeugen und einer umfangreichen Geräteausstattung zur Verfügung.

Die Freiwillige Feuerwehr Jenbach wird zwischen 150 bis 200 mal im Jahr zu diversen Einsätzen alarmiert. Ihren gesamten Dienst – das sind neben den Einsätzen auch die dafür nötigen Übungen sowie die Fahrzeug- und Gerätepflege – leisten die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Jenbach ehrenamtlich, also ohne jede Bezahlung. Was erwartet dich bei der Feuerwehr? Du bekommst: im Gerätehaus einen eigenen Spind, in dem deine Schutzkleidung untergebracht ist, eine Ausbildung an den verschiedenen Spezialgeräten und Fahrzeugen einer modernen Feuerwehr, die Möglichkeit, neben den Übungen vor Ort an weiterführenden Lehrgängen an der Landesfeuerwehrschule in Telfs teilzunehmen, die Möglichkeit, am jährlichen Wissenstest sowie an verschiedenen Bewerben teilzunehmen und somit Leistungsabzeichen in Bronze, Silber und Gold zu erringen, eine sinnvolle Freizeitgestaltung im Kreis verlässlicher Kameraden.

Wenn du 15 Jahre alt bist, die Grundlagen der Feuerwehrarbeit erlernt hast, wirst du feierlich angelobt und erhältst somit den Dienstgrad „Feuerwehrmann“. Damit gehörst du zur aktiven Mannschaft und kannst mit uns zu den Einsätzen ausrücken. Jeder Interessierte muss sich aber auch bewusst sein, dass spätestens mit dieser Angelobung und Übernahme in den aktiven Feuerwehrdienst auch die Pflicht beginnt. Es geht nicht immer nur um vergnügliches Beisammensein mit den Kameraden, sondern es gilt, im Falle eines Alarmes zum Einsatzort auszurücken und zu helfen. Da die Einsätze oft auch sehr schwierig sein können, sich die Betroffenen aber immer auf uns verlassen, ist es auch die Pflicht eines jeden Feuerwehrlers, sich durch beständigen Besuch von Übungen und Fortbildungen fit zu halten.

Es ist aber auch immer wieder ein Erfolgserlebnis, wenn man gemeinsam eine große Herausforderung gemeistert hat – sei es einen schwierigen Einsatz abzuarbeiten oder das größte Fest im Ort über die Bühne zu bringen. Denn neben den vielen Pflichtaufgaben darf die Kameradschaft natürlich nicht zu kurz kommen. Was erwarten wir von dir? Du sollst: einen einwandfreien Leumund haben, mindestens 11 Jahre alt sein, sowohl körperlich als auch geistig gesund und somit für den Feuerwehrdienst geeignet sein, verlässlich und pünktlich sein und die erforderliche Disziplin gegenüber deinem Vorgesetzten mitbringen, den Willen haben, Mitmenschen zu helfen und dazu bereit sein, dir die nötigen Fähigkeiten und Kenntnisse anzueignen, Teamgeist zeigen und auch bei den weniger spektakulären Aufgaben aktiv mitarbeiten, Interesse am Umgang mit technischen Gerätschaften haben und das Einverständnis deiner Erziehungsberechtigten mitbringen.

Haben wir jetzt noch mehr Interesse bei dir geweckt? Möchtest du noch genauer wissen, wie es bei uns in der Jenbacher Feuerwehr ist? Dann kannst du Kontakt mit uns aufnehmen oder ganz zwanglos an den FREITAGEN zwischen 17:30 & 18:00 Uhr am Gerätehaus vorbeischauen, Fragen stellen und bei einer Übung zuschauen oder vielleicht sogar schon teilnehmen.   Wir  freuen uns jedenfalls, wenn junge Burschen und Madln bei uns mitmachen und dafür stehen, dass man sich jetzt und auch in Zukunft rund um die Uhr auf die Jenbacher Feuerwehr verlassen kann.

Jugendbetreuer Haller Stefan
Tel. +43.650.4975135