Nr. 008 // 22.02.2013 Bussard im Netz gefangen

Zu einem tierischen Einsatz wurde die Feuerwehr Jenbach am Freitag Nachmittag gerufen.

Mit dem Alarmtext Tierrettung wurden die Florianijünger am Freitag Nachmittag in den Einsatz gerufen. Bei der Ankunft am Fussballplatz Jenbach stellte Einsatzleiter Haberditz fest, dass sich ein Bussard in etwa 4 Meter höhe im Ballnetz verfangen hatte. Ein Mann der Feuerwehr stieg zum verängstigten Tier hoch und befreite dies unter mithilfe eines Messers. Nach etwa 5 Minuten war der Vogel befreit und konnte ohne Verletzungen seinen majestätischen Flug fortsetzten.