Nr. 021 // 18.03.2015 Böschungsbrand, Bereich Fischl

Am 18.03.2015 gegen 15:29 Uhr wurden unsere Mitglieder mittels Sammelruf von unseren Kollegen vom Abbrennen (Einsatz Nr. 020) nachalarmiert. Aufgrund der extremen Dürre, der Mengen an Asthaufen und des eintretenden Windes, konnte ein Böschungsbrand im Bereich Fischl von unseren Kräften vor Ort nicht mehr eingedämmt werden.
Bei Eintreffen der Einsatzkräfte wurde sofort mit den Löscharbeiten begonnen und binnen weniger Minuten konnte bereits wieder “Brand aus” gegeben werden.

Einsatzdaten:
Dauer: 20 Minuten
Mannschaftsstärke: 13 Mann
Eingesetzte Fahrzeuge: TLFA 3000/200

2015-03-18_brand5 2015-03-18_brand6 2015-03-18_brand7 2015-03-18_brand8