Nr. 043 // 07.05.2015 Schlange in Wohngebäude

Am 07.05.2015 gegen 19:39 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr zu einem Einsatz “Tierrettung – Schlange in Wohngebäude” in den Bräufeldweg alarmiert. Als die Bewohner des Hauses am Abend nach Hause kamen, fanden sie eine ca. 80 cm lange Ringelnatter in der Badewanne liegend vor. Die herbeigerufenen Florianijünger haben die Schlange tier- und fachgerecht geborgen und in ihrem natürlichen Raum im Wald wieder ausgesetzt.

Ringelnattern sind für Menschen ungefährlich und stehen unter Naturschutz!

Einsatzdaten:
Dauer: 10 Minuten
Manschaftsstärke: 2 Mann
Eingesetztes Fahrzeug: KDO

2015-05-07_Schlange2 2015-05-07_Schlange