Nr. 042 // 18.05.2013 Böschungsbrand Achenseebahn

Während der diesjährigen Maschinistenschulung der Feuerwehr Jenbach wurden wir zu einem kleinen Böschungsbrand entlang der Achenseebahntrasse alarmiert. Da die Kameraden gerade bei der besagten Übung waren rückten diese sofort zu Fuß Richtung Einsatzort ab. Am Brandplatz angekommen wurde vom Einsatzleiter festgestellt das auf einer länge von ca. 20 Metern das Laub zwischen den Bahngleisen durch Funkenflug der Achenseebahnn entzündet wurde. Das glimmende Laub wurde mittels mehrer Eimer Wasser unter Mithilfe der Achenseebahn gelöscht.

 

  • Dauer: 20 min
  • Eingesetzte Fahrzeuge: 
  • Mannschaftsstärke: 2 Mann