Nr. 059 // 01.03.2012 Hilfeleistung Köglfeld

Zu einer Hilfeleistung ins Köglfeld wurde die Feuerwehr Jenbach am Vormittag des 02.03.2012 gerufen. 

Ein LKW mit Sattelauflieger steckte bei einer Kreuzung am Köglfeld fest und alarmierte daraufhin die Feuerwehr. Mittels Seilwinde unseres Rüstfahrzeuges wurde das 40-Tonnen-Fahrzeug auf die Fahrbahn zurückgezogen. Anschließend wurde noch der ausgelaufene Treibstoff mittels Bindemittel gebunden. Im Einssatz standen: Kommando-, Rüst- und Lastfahrzeug mit insgesamt 15 Mann. Einsatzdauer: 1,5 Stunden