Nr. 076 // 27.07.2009 Brand einer Baumaschine

Auf der BEG-Baustelle zwischen Jenbach und Stans geriet am Nachmittag des 27. Juli 2009 ein sogenannter Steinbrecher aus bislang unbekannter Ursache in Brand.
Zum Einsatz gerufen wurden die Feuerwehren Stans, Jenbach und Schwaz. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand das Baugerät bereits in Vollbrand. Da keine Gefahr für Personen bestand, wurde umgehend die Brandbekämpfung mittels Schaum eingeleitet. Die Wasserversorgung wurde zunächst über weitere Tanklöschfahrzeuge und schließlich über einen Hydranten sichergestellt. Nach einiger Zeit und mühevoller sowie schweißtreibender Arbeit zeigten die Maßnahmen Wirkung. Etwa eine Stunde nach Alarmierung konnten die Feuerwehrkräfte wieder in die Gerätehäuser einrücken.