Nr. 125 // 04.08.2015 Person unter Baum eingeklemmt

Am 04.08.2015 gegen 08:45 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Jenbach zu einem Einsatz “Person unter Baum eingeklemmt” nach Wiesing alarmiert.
Ein schwerer Unfall ereignete sich am 04.08.2015 bei Holzarbeiten in Wiesing. Dabei wurde eine Person von einem Baum überrollt und eingeklemmt.

Daraufhin wurde die freiwillige Feuerwehr Wiesing mittels Pager zum Einsatz alarmiert. Der Unfall ereignete sich am Astenberg in unwegsamen und schwer zugänglichem Gelände. Die benötigten Gerätschaften, wie Hebekissen und Hubzug mussten zuerst auf einen Hügel hinauf und anschließend auf der anderen Seite wieder hinunter getragen werden, um zum Verletzten zu gelangen.
Während der Baum mittels Hubzug gesichert wurde, stabilisierte der Notarzt den Patienten. Anschließend wurde von der Feuerwehr der Baum mittels Hebekissen angehoben und die Person konnte geborgen werden. Die Rettung übernahm anschließend den Transport des Verletzten aus dem Wald zum Landeplatz des Heli 4 auf einem Feldweg in Wiesing. Von dort wurde er in die Klinik Innsbruck geflogen.

Im Einsatz standen:
FF Wiesing
mit TLFA 2000, LFA-B und 18 Mann
FF Jenbach mit KDO, LFA-B und 9 Mann
Rettung und Heli 4 mit 6 Mann
Bergrettung mit 6 Mann
Polizei mit 2 Mann

Text: Freiwillige Feuerwehr Wiesing // ÖFA Dominik Böck

Einsatzdaten:
Dauer: 85 Minuten
Mannschaftsstärke: 9 Mann
Eingesetzte Fahrzeuge: KDO, LFA-B