Nr. 143 // 26.10.2011 Gasaustritt Achenkirch

Zu einem Gasaustritt in einem Gebäude, wurde die Feuerwehr Jenbach am Abend des 26.10.2011 gerufen. 

Auf einer Almhütte im Achenkirchner Skigebiet Christlum kam es zu dem Zwischenfall, worauf alle drei Personen, die sich im Gebäude aufhielten, sofort mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht wurden. Die Feuerwehr Jenbach begann nach Eintreffen am Einsatzort sofort mit Messungen im und um das Gebäude. Dadurch konnten erhöhte Mengen des ausgetretenen Gases festgestellt werden. Währenddessen wurde auch der Bezirkschemiker Dr. Albert Keiler alarmiert, der bald darauf ebenfalls am Einsatzort ankam. Mit ihm wurden nochmals alle Stellen des Heizofens, als auch des Herdes (beides mit Gas betrieben) überprüft und nachgemessen. Nachdem das gesamte Gebäude belüftet worden war, konnten auch die Messgeräte keinen erhöhten Wert mehr anzeigen und der Einsatz konnte somit beendet werden.

Im Einsatz standen: Kommando-, Tank-, Rüst- und Gefahrengutfahrzeug sowie 22 Mann. Weiters waren 10 Mann auf Bereitschaft im Gerätehaus.