Nr. 206 // 17.12.2012 Gebäudebrand in Schwaz

Am 17.Dezember gegen 05.45 Uhr wurde die Feuerwehr Schwaz zu einem Gebäudebrand am Königfeldweg alarmiert.
Beim Eintreffen der FF Schwaz brannte es am Balkon einer Wohnung im 3.Stock, das Feuer breitete sich auf den Dachstuhl aus und in kürzester Zeit stand fast die gesamte Dachfläche ca. 600 Quadratmeter in Vollbrand.

Um 06.00 Uhr wurde die Feuerwehr Jenbach mit  dem Hubsteiger alarmiert.“Drehleiter Gebäudebrand Wohngebäude: Schwaz Königfeldweg 4 3.Stock“

Die Feuerwehr Jenbach rückte mit KDO, Hubsteiger, TLF1, LFA und Last Jenbach und ca. 25 Mann zur Einsatzstelle aus und bezog an der Südseite Stellung. Unter schwerem Atemschutz wurde der Brand gelöscht. Als Glücksfall stellte sich die Bauart des Gebäudes heraus: die oberste Geschoßdecke war als Stahlbetondecke ausgeführt, der Dachstuhl als Satteldach darauf aufgelegt. Aber auch durch die gute Arbeit der Feuerwehren die das Löschwasser effizient einsetzten, blieben sämtliche Wohnungen trocken. Nach der Freigabe des Gebäudes und einer gründlichen Reinigung durch eine Reinigungsfirma konnten alle Bewohner in ihre Wohnungen zurückkehren. Neben der Feuerwehr Jenbach und Schwaz standen noch die Feuerwehren Stans, Vomp, Wattens (mit Drehleiter) und die BTF Tyrolit im Einsatz.