Nr. 001 // 05.01.2018 Schwerer Verkehrsunfall / Achenseestraße

Der erste Einsatz im Jahr 2018 ließ nicht lange auf sich warten, “A23- Person eingeklemmt” so die Meldung zu welcher wir am Freitag gegen 8 Uhr ausrückten!

An der Einsatzstelle angekommen, beschränkten sich unsere Tätigkeiten zum Glück lediglich auf die  Verkehrsabsicherung sowie Aufräumarbeiten. Die 3 Insassen konnten noch vor deem Eintreffen der Rettungskräfte durch Ersthelfer befreit werden. Darunter unser Zugskommandant Haberditz Wolfgang, welcher mit Winterdienstarbeiten in dem Bereich beschäftigt war. Die Fahrzeuginsassen wurden unbestimmten Grades verletzt ins Krankenhaus eingeliefert.

Einsatzdaten:
Dauer: 30 Minuten
Mannschaftsstärke: 15 Mann
Eingesetzte Fahrzeuge: KDO, RF-A, TLFA 3000/200
Andere Organisationen: Polizeistreife, Notarzt, Rotes Kreuz