Nr. 007 // 22.01.2018 Vollbrand Bus / Austraße

Zu einem in Vollbrand stehenden Bus der Zillertaler Verkehrsbetriebe wurden wir am Morgen des 22.01. gegen 05:45 alarmiert!

 Der Busfahrer konnte das Fahrzeug nach dem Start gerade noch aus der Garage auf den Vorplatz fahren und sich in Sicherheit bringen, bevor es in Flammen aufging. Mit mehreren Strahl- und Schaumrohren wurde der Brand gelöscht.

Zum Glück reagierte der Fahrer hier perfekt und verhinderte durch sein rasches Handeln einen Großbrand der Busgaragen!

Einsatzdaten:
Dauer: 60 Minuten
Mannschaftsstärke: 25 Mann
Eingesetzte Fahrzeuge: KDO, TLFA 3000/200, LF-A, LAST
Andere Organisationen: Polizeistreife