Nr. 082 // 05.07.2021 Gefahrstoffeinsatz / Eben am Achensee

Gefahrstoffaustritt in einem Hotelbetrieb in Eben am Achensee!

Aus Unachtsamkeit wurden in einer Wäscherei in einem Hotelbetrieb zwei unterschiedliche Chemikalien zusammengemischt, woraufhin es zu einer chemischen Reaktion kam. Umgehend rückte nach Sirenenalarmierung an diesem Montag Morgen die FF Eben mit 16 Mitgliedern zur Einsatzstelle aus, zusätzlich wurde die FF Jenbach mit dem Gefahrstofffahrzeug alarmiert. Die Einsatzstelle wurde entsprechend abgesperrt, Personen aus dem Gefahrenbereich gebracht und die Wäscherei belüftet. In Abstimmung mit den Gefahrstoffexperten und einer Entsorgungsfirma wurde anschließend das immer noch chemisch reagierende Behältnis einer fachgerechten Entsorgung zugeführt um weitere Gefährdungen auszuschließen. Nach knapp mehr als 1 Stunde war der Einsatz für alle beendet.

Fotos und Text: Freiwillige Feuerwehr Eben a. Achensee

Einsatzdaten Feuerwehr Jenbach:
Dauer: 1h
Mannschaftsstärke: 15 Mitglieder
Eingesetzte Fahrzeuge: KDOA, GGF, KÖF, TLFA 3000, MTF;