Nr. 107 // 26.07.2019 Wohnungsbrand / Hubersiedlung

Wohnungsbrand MFH im 3. Stock mit starker Rauchentwicklung am 26.07.2019 in der Hubersiedlung!

Der Brand, der in der Küche entstanden war konnte durch zwei Nachbarn mit einem Feuerlöscher erfolgreich bekämpft werden. Leider mussten beide anschließend mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins BKH Schwaz gebracht werden.

Unsere Aufgaben beschränkten sich daher auf die Nachlöscharbeiten und Kontrolle mittels Wärmebildkamera. Weiters wurde die Wohnung bzw. das Stiegenhaus von uns mit dem Hochdruckbelüftungsgerät rauchfrei gemacht.

Einsatzdaten:
Dauer: 60 Minuten
Mannschaftsstärke: 18 Mann
Eingesetzte Fahrzeuge: KDOA, TLFA 2000, TLK 23-12, LF-A;

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe