Nr. 142 – 144 // 06.09.2018 Wasserschäden nach Unwetter

Aufgrund der heftigen Unwetter Donnerstag Abend wurden wir zu drei Einsätzen alarmiert!

Nr. 142

Um ca. 21:15 Uhr wurden wir in die Herbert von Pichler Straße gerufen, wo im Fahrradraum Wasser eingedrungen war. Da die Bewohner den Schaden selbst bewältigen konnten war ein eingreifen von uns nicht mehr notwendig.

Nr. 143

Nach dem Einsatz in der Herbert von Pichler Straße rückte unser Rüstfahrzeug in die Tiefgarage des Morgenstätterfeldes aus wo ein Teil der Garage ca. 10cm unter Wasser stand. Mittels Tauchpumpe wurde das Wasser aus der Garage gepummt. Nach etwa einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Nr. 144

Zeitgleich zum Einsatz im Morgenstäterfeld wurde unser LF-A zu einer Bahnunterführung die ca. 60cm unter Wasser stand gerufen. Mit der TS sowie der Chiemseepumpe wurde das Wasser aus der Unterführung abgepumpt.

Um ca. 22:20 Uhr konnte auch dieser Einsatz beendet werden und alle wieder ins Gerätehaus einrücken.

Einsatzdaten:
Dauer: 65 Minuten
Mannschaftsstärke: 16 Mann
Eingesetzte Fahrzeuge: KDO, RF-A, LF-A;