Nr. 028 // 16.03.2022 Gefahrgut Gastronomie / Ramsau i. Zillertal

Text: FF-Ramsau
Am Nachmittag des 16.03. wurden wir gemeinsam mit der FF Mayrhofen (Messgerät) und der FF Jenbach (Gefahrgutzug des Bezirkes Schwaz) zu einem Hotel im Ortsteil Bichl alarmiert.
Bei Reinigungsarbeiten kam es vermutlich aufgrund eines technischen Defektes zur Vermischung verschiedener Chemikalien im Technikbereiches des Schwimmbades. Unter Schutzstufe 3 wurden von der FF Jenbach Messungen im betroffenen Bereich durchgeführt. Nach der Freigabe des Gebäudes wurden noch Reinigungsarbeiten durchgeführt und die Einsatzstelle dem Besitzer übergeben.
Zum Glück bei diesem Einsatz war die Tageszeit des Ereignisses, der Betrieb war bis auf die Mitarbeiter leer. Dadurch konnte das Gebäude binnen kürzester Zeit evakuiert werden und es wurde niemand verletzt.
Wir bedanken uns bei der Freiwillige Feuerwehr Mayrhofen und der Freiwillige Feuerwehr Jenbach für die gute Zusammenarbeit!!
Einsatzdaten Feuerwehr Jenbach:
Dauer: 3 Stunden
Mannschaftsstärke: 9 Mitglieder
Eingesetzte Fahrzeuge: KDOA, GGF, KÖF, TLFA 3000/200;