Nr. 080 // 09.10.2014 Wespennest Entfernung, Burgeck

Ein hartnäckiger Wespennestschwarm ließ sich in einem Haus nieder und zerstörte hier bereits eine beachtliche Menge an Wärmedämmung, ebenso war ein gefahrloses öffnen der Schlafzimmerfenster nicht mehr möglich. So wurde auch hier unser Feuerwehrimker Alex zur Hilfe gerufen. Da dieses Nest tief in der Verschalung seinen Platz gefunden hat, wurde entschieden die Einfluglöcher in der Verschalung mit einem speziellen Pulver zu besprühen um so das Nest kontrolliert auszusiedeln ohne die Verschalung des Hauses öffnen zu müssen.

Einsatzdaten:
Dauer: 30 Minuten
Mannschaftsstärke: Feuerwehrimker Alexander Aschenwald
Eingesetztes Fahrzeug: KDO