Nr. 101 // 07.12.2014 Person in Notlage

Am 07.12 gegen 05:25 Uhr wurde die FF Jenbach mittels Kleineinsatzschleife zu einem Einsatz in die Achenseestraße gerufen. Da ein medizinischer Notfall hinter verschlossener Türe vorlag, wurden wir vom Rettungsdienst und der Polizei zur Unterstützung nachgefordert, um die versperrte Eingangstüre zu öffnen. Nach Eintreffen am Einsatzort wurde mit der Kontaktaufnahme des Patienten begonnen. Dieser konnte dann doch noch selbst die Türe (jedoch unter schwierigen Bedingungen) öffnen. Die Aufgabe der Freiwilligen Feuerwehr begrenzte sich in diesem Fall auf die Unterstützung des Rettungsteams beim Transport von der Wohnung in den RTW.

Einsatzdaten:
Dauer: 15 Minuten
Mannschaftsstärke: 11 Mann (2 Bereitschaft Wache)
Eingesetzte Fahrzeuge: KDO, TLK 23-12, LFA-B