Nr. 39 // 04.04.2018 Vollbrand landwirtschaftliches Gebäude

Am Morgen des 4. April wurden wir nach Gallzein zu einem Brand eines landwirtschaftlichen Wirtschaftsgebäudes alarmiert. Am Einsatzort eingetroffen stand bereits die Rückseite des Gebäudes in Vollbrand. Unsere Aufgabe bestand unter anderem darin die Wasserversorgung für die Atemschutztrupps sowie für den Hubsteiger sicherzustellen. Mehrere Atemschutztrupps wurden  im Gebäudeinneren eingesetzt um den Brand zu bekämpfen sowie Glutnester zu suchen und abzulöschen. Ein weiterer Trupp öffnete das Dach um so die Löscharbeiten vom Hubsteiger aus unterstützen zu können. Glücklicherweise kamen bei diesem schwierigen Einsatz keine Personen oder Tiere zu Schaden.