Nr. 051 // 28.06.2014 Wasserrettung aus Fließgewässer

Die Feuerwehr Jenbach war gerade vom Verkehrsunfall in der Achenseestraße eingerückt, als gegen 19:44 Uhr erneut die Pager der Florianijünger schrillten.
Diesmal mit dem Alarmtext “Wasserrettung aus Fließgewässer”.
Ein Autolenker bemerkte beim Überfahren der Innbrücke von Jenbach nach Buch in Tirol ein oranges Objekt im Inn treiben und alarmierte daraufhin die Einsatzkräfte über den Notruf 122. Sofort wurden nach Alarmeingang die beiden Brücken von der FF Jenbach besetzt um mit der vermeintlichen Person Sichtkontakt herzustellen.

Die Mannschaft des Rüstfahrzeuges wurde dann auch auf der Rotholzerbrücke fündig, doch statt einer Person stellte sich zur Erleichterung aller heraus, dass es sich nicht um eine Person handelt welche den Inn abwärts treibt, sondern um eine orange Boje. Nach Rücksprache mit der Leitstelle Tirol konnte der Einsatz nach einer halben Stunde wieder beendet werden.

Einsatzdaten:

Dauer: 25 Minuten
Mannschaftsstärke: 11 Mann
Eingesetzte Fahrzeuge: KDOLFA-B,

Foto Boje Kopie
Die vermeintliche Person war glücklicherweise eine Orange Boje …