Nr. 050 // 28.06.2014 Aufräumarbeiten nach VU Achenseestraße

Am 28.06.2014 wurde die Feuerwehr Jenbach um 18.54 Uhr zu "Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall" an der Achenseestraße auf höhe M-Preis alarmiert.
Aus noch unbekannter Ursache kam der Lenker eines Personenkraftwagens von der Fahrbahn ab und kollidierte in weiterer Folge mit einer Werbetafel sowie einem Bushalteschild. Durch den Aufprall wurde der Wagen zurück auf die Fahrbahn geschleudert wo er dann stehen blieb.
Der Lenker des  PKW`s wurde dabei zum Glück nicht verletzt.

Nach Entfernen des Unfallfahrzeuges durch den ÖAMTC, mussten die Eisenrohre welche durch die Wucht des Aufpralls umgeknickt sind, von der Feuerwehr Jenbach mittels Trennschleifer abgetrennt werden. Weiter`s mussten ausgetretene Betriebsflüssigkeiten gebunden und die Straße von herumliegenden Autoteilen gesäubert werden.
Nach einer knappen Stunde konnte dann wieder ins Gerätehaus eingerückt werden, wo wir dann schon zum nächsten Einsatz alarmiert wurden …

Übrigens die FIRE MANIA findet trotz dieser Panne nächsten Samstag wie gewohnt statt 😉

Einsatzdaten:

Dauer: 55 Minuten
Mannschaftsstärke: 11 Mann
Eingesetzte Fahrzeuge: KDOLFA-B, LAST
Andere Organisationen: Polizei Jenbach mit 1 Fahrzeug und 2 Beamten, Abschleppdienst

IMG_9585 DSC_0004 Vu Kopie OLYMPUS DIGITAL CAMERA