05.05.2018 // Florianifeier 2018

Am Samstag Abend des 5.Mai 2018 fand die Florianifeier der Feuerwehr Jenbach zu Ehren des Heiligen Florian, des Schutzpatrons aller Feuerwehrleute statt.

Gemeinsam mit zahlreich erschienenen Gästen sowie den Kameraden der Betriebsfeuerwehr GE Jenbacher feierten wir den Gottesdienst zu Ehren des Heiligen Florians diesmal dank des schönen Wetters unter freiem Himmel am Vorplatz des Gerätehauses. Die Florianifeier wurde von Herrn Pfarrer Mag. Wolfgang Meixner feierlich zelebriert und von der BMK Jenbach (unter der Leitung von Mario Leitinger) musikalisch umrahmt. Während der Messe wurde unser neues Kommandofahrzeug (KDO) gesegnet und damit offiziell in den Dienst gestellt. Auch das nun zu einem Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) umgebaute vorherige Kommandofahrzeug wurde gesegnet und somit seiner neuen Bestimmung übergeben.

Im Anschluß an die Messe konnte Kommandant HBI Sebastian Atzl den Tag zum Anlass nehmen um die Leistungen unserer Feuerwehrjugend wertzuschätzen, Kameraden zu befördern und verdiente Mitglieder für ihre langjährigen Dienste in der Feuerwehr zu ehren.


Feuerwehrjugend:

Der Wissenstest der Feuerwehrjugend, welcher einmal im Jahr in unserem Bezirk stattfindet, bildet mit der Überprüfung des Ausbildungsstandes unserer Nachwuchskräfte eines der Highlights im Jugendjahr.

„Wir sind sehr stolz darauf, dass alle unsere Jugendmitglieder diese Prüfung am 17. März in Stans positiv abgelegt haben und wir ihnen damit ihre Wissenstestabzeichen überreichen durften”

Das Feuerwehrjugend Wissenstestabzeichen in Bronze haben errungen, die Jungfeuerwehrburschen: Florian Ortner und Sebastian Lederwasch;

Das Feuerwehrjugend Wissenstestabzeichen in Silber haben errungen, die Jungfeuerwehrburschen und Mädchen: Tobias Gossner, Marcel Egger, Daniel Kaltenecker, Viktoria Meraner, Nikola Vranjes;

Das Feuerwehrjugend Wissenstestabzeichen in Gold haben errungen, die Jungfeuerwehrburschen: Christian Buchholzer, Benjamin Kainrath, Andreas Mair, Luca Marschik;


Beförderungen:

  • Andreas Lachner wurde nach seiner Angelobung zum „Feuerwehrmann“ befördert
  • Rafael Greiderer, Georg Auer und Florian Lintner wurden zum „Oberfeuerwehrmann” befördert
  • Armin Tumler wurde zum „Hauptfeuerwehrmann“ befördert
  • Fabian Fimml wurde zum „Oberlöschmeister” befördert
  • Johannes Grießenböck, Dominik Steinbichl und David Knoflach wurden zum „Löschmeister” befördert

Johannes hat mit der letzten Jahreshauptversammlung im Februar dieses Jahres, die Funktion des Gruppenkommandanten der 3. Gruppe im 2. Zug unserer Feuerwehr übernommen und wird somit zum Löschmeister befördert.

Dominik hat bereits im Sommer 2017 die Aufgaben des Obermaschinisten übernommen und zeichnet verantwortlich für den stattlichen Fuhrpark von zehn Fahrzeugen unserer Wehr.

David hat ebenso wie Johannes mit der letzten Jahreshauptversammlung die Agenden des Atemschutzbeauftragten übernommen und wird somit ebenfalls zum Löschmeister befördert.


Ehrungen:

Geehrt für 25 Jahre Feuerwehrwesen wurde OLM Clemens Erharter.

Clemens ist am 16. September 1993 in unsere Feuerwehr eingetreten.

Neben zahlreichen Lehrgängen im Atemschutz –  und Gefahrstoffbereich war Clemens in den Jahren 1997 bis 2007 Atemschutzbeauftragter unserer Feuerwehr und somit auch 10 Jahre im Feuerwehrausschuss.

Weiters war er in seiner aktivsten Zeit, 9 Jahre lang Bewerter bei der Atemschutzleistungsprüfung in unserem Bezirk und blickt selbst auf einige Leistungsbewerbe zurück.


Ein Dank für gute Kameradschaft und Zusammenarbeit …

…durfte unser Kommandant dem Jenbacher Polizeikommandanten Elmar Hepperger aussprechen, der sich bald aus seiner aktiven Zeit bei der Polizei in den wohlverdienten Ruhestand zurückziehen wird.

„Lieber Elmar, wir möchten uns bei dir für das stets gute Miteinander, sowie für die gute Nachbarschaft in unserem Einsatzzentrum, aber speziell für deine Kameradschaft in den letzten 13 Jahren als Postenkommandant der Polizeiinspektion Jenbach bedanken”

Als Ausdruck unseres Dankes, wurde ihm eine Stammaktie der Achenseebahn AG überreicht.


Nach Beendigung der Florianifeier fuhren wir noch gemeinsam zum Gasthaus Rieder nach Fischl und ließen uns dort das ausgezeichnete Abendessen schmecken sowie diesen schönen Abend fröhlich ausklingen.

Der Ausschuss und die Feuerwehr Jenbach möchten sich auch auf diesem Wege nochmals bei allen Beförderten und Geehrten herzlichst bedanken!