30.01.2019 // Sauerstoffschutzgeräte (SSG) Übung / Ortsgebiet Jenbach

Am Mittwoch den 30.01.2019 fand nach langer Zeit wieder eine großangelegte SSG (Sauerstoffschutzgeräte) Übung in Jenbach statt!

Zusammen mit den Feuerwehren Schlitters und Wiesing wurden während der mehrstündigen Übung 4 Stationen abgearbeitet. Vor der ersten und nach der letzten Station wurden durch unsere Feuerwehrärztin FA Dr. med.univ. Ina Wimmer die Vitalwerte  von jedem Teilnehmer erfasst.

Station 1

In einem Schachtkopfgebäude der ÖBB mussten die Trupps eine Person 7 Stockwerke unter der Erde mittels Schleifkorbtrage und Rettungskran retten.

Station 2

Die SSG Träger  hatten als Aufgabe die steile Vanzo Stiege zu besteigen. Ganz oben waren für jeden Trupp zwei 20L Kanister hergerichtet, die nach unten transportiert werden mussten.

Station 3

Im Tiwag Gelände wurde der Stollen der Druckwasserleitung vernebelt. Von jedem SSG Träger mussten je zwei B Schläuche über ein Hindernis in den dunklen vernebelten Stollen getragen werden.

Station 4

Die Windschutzscheibe unseres LF-A wurde mit einer Plane abgedeckt, um so dem Fahrer eine Fahrt ohne Sicht zu simulieren. Die Aufgabe bestand darin, dass ein Mann vom SSG-Trupp den Fahrer des LF`s mittels Funk durch einen Parkour lotsen musste.

Nach einer lehrreichen Übung gab es in unserem  Stüber`l noch eine gute Jause wo wir den Abend ruhig ausklingen ließen.