Nr. 103 // 17.08.2021 Verkehrsunfall / B181 Achenseebundesstraße

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am 17.08.2021 auf der Achenseebundestraße im Jenbacher Ortsteil Fischl!

Gegen 05:00 Uhr kam ein mit sechs Personen besetzter SUV aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab, durchbrach die Leitschiene und wurde anschließend ca. 20-30m durch die Luft katapultiert. Das Auto kam schließlich in einer Wiese seitlich zum Liegen. Glücklicherweise wurde niemand der Insassen im Fahrzeug eingeklemmt. Bei unserem Eintreffen wurden die zum Teil schwer verletzen Personen, darunter auch Kinder, bereits vom Rettungsdienst sowie von Mitgliedern der ebenfalls alarmierten Freiwilligen Feuerwehr Eben a. Achensee erstversorgt. Von uns wurde das Unfallfahrzeug gesichert sowie der Brandschutz und die Beleuchtung aufgebaut. Weiters unterstützen wir den Rettungsdienst beim Abtransport der Verletzten Personen sowie den Abschleppdienst bei den Berge- und Aufräumarbeiten.

Einsatzdaten Feuerwehr Jenbach:
Dauer: 2 Stunden
Mannschaftsstärke: 20 Mitglieder
Eingesetzte Fahrzeuge: KDOA, RF-A, TLFA-3000, TLFA-2000;