Nr. 006 // 19.01.2014 Hilfeleistung Hubersiedlung

Ein überhitzter Boiler rief Sonntagabend gegen Mitternacht die Feuerwehr Jenbach auf den Plan.

Durch einen Defekt am Boiler lies sich dieser nicht mehr ausschalten und überhitzte . Ein Elektriker unserer Wehr baute den Regler aus und stellte so das Gerät aus . Nach einer knappen halben Stunde konnte wieder ins Gerätehaus eingerückt werden.

Einsatzdaten:

Dauer: 30 Minuten
Mannschaftsstärke: 3 Mann
Eingesetzte Fahrzeuge: KDO