Nr. 087 // 01.07.2018 Chlorgasaustritt / Schwimmbad Stans

Am 01.07.2018 wurde der Gefahrgutzug der Feuerwehr Jenbach um 11:04 zu einem Chlorgasaustritt im Schwimmbad Stans alarmiert!

Durch die Ortsfeuerwehr Stans wurde der betroffene Bereich großräumig abgesichert und die Badegäste gebeten einen Sicherheitsabstand einzuhalten. Da sich der Zugang zum Mischraum straßenseitig befindet wurde die Straße gesperrt und als Aufstellfläche für die Einsatzfahrzeuge sowie als DEKO (Dekontaminations) Platz genutzt.

Vom CSA (Chemikalienschutzanzug) Trupp wurden Messungen im Mischraum durchgeführt um die genaue Austrittsstelle zu lokalisieren sowie den Bereich der höchsten Konzentration an Chlorgas zu finden. Wie sich nach kurzer Suche herausstellte, kam es aus bisher unbekannten Gründen zu einem Problem im Zumischsystem der Anlage. Der Chlorgranulat Behälter wurde daraufhin abgebaut und luftdicht verschlossen sowie das Zumischsystem ausgiebig mit Wasser gespült. Damit war die Gefahr gebannt.

Glücklicherweise wurde bei diesem Vorfall niemand verletzt.

Einsatzdaten:
Dauer: 2h 30 Minuten
Mannschaftsstärke: 20 Mann
Eingesetzte Fahrzeuge: KDO, KÖF, TLFA 3000, RF-A;

Links:

Bezirks-Feuerwehrverband Schwaz

tirol.orf.at